Die Kunst wertvolles Feedback zu geben
- die Kunst Feedback anzunehmen

 

Kennen Sie das:

  • In einem Projekt ist etwas schiefgelaufen. Ihnen sind ein paar Dinge aufgefallen, wie das beim nächsten Mal besser laufen könnte. Sie sprechen Ihren Kollegen darauf an und plötzlich finden Sie sich wieder in einem Hick Hack von Vorwürfen, Angriffen, Schuldzuweisungen, Gegenangriffen und Rechtfertigungen. Die Laune ist im Keller. Die Freude am Projekt und an der Zusammenarbeit ist dahin.

Was ist passiert:
Wenn wir im Kritikgespräch (auch im noch so „konstruktiv gemeinten“), aus der Überzeugung heraus agieren, dass jemand etwas falsch gemacht hat oder Schuld ist, initiieren wir als Reaktion entweder einen Gegenangriff, oder eine Rechtfertigungsspirale. Bei beiden Reaktionen landen wir in der Sackgasse.
Kritik zu hören ist schwer, weil wir eine Bewertung oder ein Urteil über uns als Person hören. Wenn wir uns bewertet oder beschuldigt fühlen, wer kann hier leicht und gerne „offen“ sein, für Kritik?

Raus aus dem Dilemma:
Mit Hilfe der klar strukturierten Schritte der Gewaltfreien Kommunikation:

  • Entdecken Sie, wie Sie Feedback geben ohne, dass das als Angriff ankommt.
  • Lernen Sie, wie es Ihnen gelingt, Vorwürfe und Kritik nicht persönlich zu nehmen?
  • Lernen Sie unterschiedliche Sichtweisen als Bereicherung und Erweiterung von Möglichkeiten zu nutze

Inhalte Workshops oder Einzelcoaching

  • Kriterien für Feedback entwickeln
  • 4 Schritte für gelingendes Feedback
  • Motive & Bedürfnisse erkennen, die sich hinter Kritik und Vorwürfen verstecken
  • Verständnisohren für sich selbst, und andere entwickeln

Eine wertschätzende Feedbackkultur im Unternehmen stärkt das Vertrauen in der Zusammenarbeit, steigert das Wohlbefinden am Arbeitsplatz und führt zu zufriedenen MitarbeiterInnen!

Neugierig geworden? Kontaktieren Sie mich gerne persönlich unter 06642807459 oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!